Zertifikatskurs (CAS): Management von EVU

Veranstalter: Universität St.Gallen, CC Energy Management (ior/cf-HSG)

Lehrgangsfokus

Das über die letzten 10 Jahren sukzessiv weiterentwickelte Programm steht für eine praxisorientierte, auf die Bedürfnisse der Energiewirtschaft massgeschneiderte Managementausbildung mit Zertifikat (CAS) der Universität St.Gallen.

Ziel des berufsbegleitenden Programms ist die Vermittlung des notwendigen Rüstzeugs im strategischen und regulatorischen Bereich. Die Teilnehmenden sollen hierdurch befähigt werden, die anstehenden unternehmerischen Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Transformationsprozess des Energiesystemsangemessen begegnen zu können.

Im Fokus steht eine fundierte, auf Fakten abgestützte Wissensvermittlung durch Akademia und ausgewiesene Brancheninsider sowie der gegenseitige Austausch bzw. die Vernetzung unter den teilnehmenden Kadermitarbeitenden. Jedes Modul zeichnet sich durch einen klaren Bezug zur Energiewirtschaft aus; Gruppenarbeiten stellen den Praxistransfer sicher.

Der starke Praxisbezug des Programms spiegelt sich auch beim Leistungsnachweis wider. Die Teilnehmenden analysieren dabei aktuelle Herausforderungen aus ihrem beruflichen Alltag. Das Gelernte findet dadurch unmittelbar in der Praxis Anwendung und erwirkt für die Teilnehmenden selbst sowie für deren Arbeitgeber einen konkreten Mehrwert.

Zielgruppe

Im Vordergrund steht die Weiterbildung von leistungsstarken Persönlichkeiten, die ein Interesse mitbringen, ihre Kompetenzen in der Energiewirtschaft zu erweitern. Der Lehrgang richtet sich an Führungskräfte und Kadermitarbeitende aus Energieversorgungsunternehmen, Industrie bzw. Verwaltung sowie politische Vorgesetzte und Verwaltungsräte. Zur besseren Vernetzung untereinander wird an mindestens einem Abend pro Modul ein fakultatives Rahmenprogramm angeboten, zu dem alle Teilnehmende eingeladen sind.

Zeitplan

Aufgrund des modulartigen Aufbaus kann das Programm auch auf zwei Durchführungen verteilt werden. Jedes Modul zeichnet sich durch einen klaren Bezug zur Energiewirtschaft aus; Gruppenarbeiten stellen den Praxistransfer sicher.

  • 12./13./14. September 2018: Modul A Grundlagen Strategisches Management
  • 10./11./12. Oktober 2018: Modul B Grundlagen Energiewirtschaft
  • 07./08./09. November 2018: Modul C Energierecht und Regulierung
  • 06./07. Dezember 2018: Modul D Finanzielle Führung
  • 31. Januar/01. Februar 2019: Modul E Beschaffung und Handel
  • 21./22. Februar 2019: Modul F Marketing / Vertrieb & Kundenbedürfnisse
  • 2 Tage, individuell: Praxisprojekt
  • 22. März 2019: Abschlussveranstaltung

Referierende

  • Dr. Markus Flatt, EVU Partners AG
  • Prof. Dr. Karl Frauendorfer, Universität St.Gallen
  • Prof. Dr. Sebastian Heselhaus,  Universität Luzern
  • Prof. Dr. Gabriela Hug, ETH Zürich
  • Dr. Uwe Kolks, E.ON Energie Deutschland GmbH
  • Dr. Brigitta Kratz, LL.M., Eidgenössische Elektrizitätskommission ElCom
  • Prof. Dr. Sabine Löbbe, Hochschule Reutlingen
  • Dr. Christian Opitz, Universität St.Gallen
  • Prof. Dr. Dr. Andrej Pustišek, Hochschule für Technik Stuttgart
  • Thomas Reithofer, Centralschweizerische Kraftwerke AG
  • Dr. Ivo Schillig, Stiftung Alpines Energieforschungscenter AlpEnForCe

Mehrwert für die Teilnehmenden

  • Aktuelles Wissen über die für die Energiewirtschaft wichtigen Fragestellungen aufgrund der laufenden Weiterentwicklung der Lehrgangsinhalte
  • Kompaktes, intensives, auf die Bedürfnisse der Energiebranche massgeschneidertes Programm
  • Fundierte Wissensvermittlung durch Akademia und ausgewiesene Brancheninsider
  • Lernen von den Praxiserfahrungen anderer Energieversorger/-dienstleister
  • Erhöhung der persönlichen Arbeitsmarktfähigkeit sowie Aufbau und Intensivierung von Netzwerken zwischen den Teilnehmenden
  • Praxisprojekte, die einen konkreten Mehrwert für sich selbst sowie für das eigene Unternehmen schaffen
  • Mit 11 ECTS-Punkten bewertetes Zertifikat (CAS) der Universität St.Gallen, das für weiterführende Studien (bspw. MBA) angerechnet werden kann
  • EVU-HSG Alumni-Netzwerk (> 150 Branchenvertreter)

Details zu den Modulinhalten, zur Organisation sowie zur Anmeldung entnehmen Sie der Homepage www.evu-manager.ch


Über den Autor
Author
Die Betreuung der Homepage, das Redigieren von Publikationen, die Organisation von Anlässen sowie diverse andere Aufgaben stellen eine spannende Abwechslung zu meinen typischen Office Management Aufgaben dar.

Weitere Beiträge von diesem Autor